Cupra Born – Probefahrt im elektrischen Cupra

Mit dem Cupra Born stellt die spanische Seat Performance Marke ihr erstes rein elektrisches Auto vor.

Der Born basiert auf der gleichen Plattform wie der VW ID.3, soll jedoch deutlich hochwertiger sein. Einen ersten Anhaltspunkt zu dem Unterschied zwischen den Fahrzeugen bekommt man direkt beim Blick auf das Exterieur Design.

Doch auch unter der Haube hat der Cupra einiges zu bieten. So soll die maximale Reichweite, dank einer bis zu 77 kWh großen Batterie bis zu 540 km betragen. Das Top-Modell des Cupra Born liefert zudem 170 kW (231 PS) an die Hinterachse und verspricht so viel Fahrspaß.

Was der neue Cupra Born wirklich kann und wie es mit Themen wie z.B. der Reichweite, dem Laden, dem Komfort und Platz sowie der Ausstattung aussieht, habe ich mir während meiner Probefahrt angeschaut. Quelle: http://die-autotester.com

Technische Daten unseres Cupra Born:
Farbe: Aurora Blue
Motor: Permanent Synchronmotor
Leistung: 150 kW (204 PS)
Drehmoment: 310 Nm
0-100 km /h: 7,3 s

Batterie: 58 kWh (Netto)
Reichweite: bis 420 km
Verbrauch: 16,8 kWh/100 km (Datenblatt)

Maße:
Breite: 1.809 mm
Länge: 4.322 mm
Radstand: 2.767 mm
Höhe: 1537 mm
Kofferraum: 385 l
Wendekreis: ca. 10,15 m

Mehr von die-autotester findest Du hier:
Instagram: http://www.instagram.com/lars_hoenkhaus
Twitter: http://twitter.com/dieautotester

#cupra #born #cupraborn #seat #bev #eauto #auto #cars

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , No Comment