Skoda Enyaq RS iV – Elektrischer RS als SUV

Mit dem Enyaq Coupé stellte Škoda bereits Anfang des Jahres auch das erste, rein elektrische Skoda RS Modell vor. Nun gibt es den Enyaq als RS auch ohne die betont sportlich Form.

Der neue Škoda Enyaq RS iV bietet mit 220 kW (299 PS) mehr als genug Leistung um echten Fahrspaß zu vermitteln. Hinzu kommt eine maximale Reichweite, die Skoda mit bis zu 517 km (WLTP) angibt. Und das Nachladen von 10 auf 80 Prozent soll am Schnellader in 36 Minuten erledigt sein.

Darüber hinaus bietet der RS die gewohnt großzügige Platzverhältnisse des Enyaq und bis zu 1.710 Liter Kofferraumvolumen. Hinzu kommt noch eine sehr umfangreiche Ausstattung und die neuesten Assistenzsysteme aus dem Konzernregal.

Doch wie fährt sich der Enyaq als RS? Und was unterscheidet das Coupé vom normalen Enyaq?

Während meiner Probefahrt schaue ich mir an, was das elektrische RS Modell im Detail bietet und spreche über Dinge wie z.B. Ladezeiten, Reichweite, Verbrauch, Ausstattung, Platz, Komfort, Fahreindruck, Preis, Batterie, Assistenzsystemen und vieles mehr. Quelle: http://die-autotester.com

Technische Daten unseres Skoda Enyaq RS iV:
Farbe: Mamba Green
Breite: 1,88 m (ohne Spiegel)
Länge: 4,65 m
Radstand: 2,77 m
Höhe: 1,61 m
Kofferraum: 585 bis 1.710 Liter
Anhängelast: 1.400 kg
Stützlast: 75 kg
Leergewicht: 2.258 kg

Systemleistung: 220 kW (299 PS)
Systemdrehmoment: 460 Nm
Beschleunigung 0-100 km/h: 6,5 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit: 180 km/h
Verbrauch: 16,9–17,8 kWh/100km (WLTP)
Reichweite: 517 km (WLTP)
Batteriekapazität: 82 kWh (netto 77 kWh)

Mehr von die-autotester findest Du hier:
Instagram: http://www.instagram.com/lars_hoenkhaus
Twitter: http://twitter.com/dieautotester

#skoda #enyaq #skodaenyaqrs #enyaqrs #skodaenyaq #2022

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , No Comment